cyclotest Gemeinsam zum Wunschkind


Hauptmenü

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Schwanger werden ab 40

Schwanger_werden_ab_40Manche Frauen entscheiden sich aus vielfältigen Gründen bewusst dafür, erst ab 40 schwanger zu werden. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, doch je länger die Frau mit der Familienplanung wartet, desto länger kann sie dauern. Denn die Fruchtbarkeit der Frau nimmt mit dem Alter kontinuierlich ab. Zudem kann eine späte Schwangerschaft mit einem großen gesundheitlichen Risiko verbunden sein. Allerdings können diese Risiken durch eine gute medizinische Betreuung sowie durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen verringert werden. Bei einigen Frauen besteht beim Schwanger werden ab 40 außerdem das Problem, dass sie zwar schwanger werden möchten, ihnen aber die Wechseljahre in die Quere kommen. Dadurch findet der Eisprung nicht mehr regelmäßig statt und die Chancen auf ein Kind verringern sich.

 

Schwanger werden ab 40 und Fruchtbarkeit

Schwanger_werden_ab_40Da die Fruchtbarkeit mit dem Alter kontinuierlich abnimmt, kann sich das Schwanger werden ab 40 schwierig gestalten. Die Chance auf eine späte Schwangerschaft beträgt zwischen 40 und 44 etwa 10%, ab 45 Jahren sogar nur noch ca. 2%.1 Wer die ersten Anzeichen der einsetzenden Wechseljahre erkennt, kann aber durchaus noch schwanger werden. Da es jedoch länger dauern kann, ist sehr viel Geduld notwendig. Mit der symptothermalen Methode kann hier Abhilfe geschaffen werden, da durch die Kombination der Auswertung von Körpertemperatur und einem weiteren Fruchtbarkeitsmerkmal die fruchtbaren Tage berechnet werden können. Besonders einfach ist dies mit dem symptothermalen Zykluscomputer cyclotest myPlan. Dieser bietet der Frau neben der Temperaturmessung die Möglichkeit, ein weiteres Fruchtbarkeitsmerkmal (LH-Konzentration im Urin oder Zervixschleimhöhepunkt) einzugeben. So können auch Frauen ab 40 ihre Chancen steigern, noch schwanger werden.

 

Schwanger werden ab 40 und Menopause

Der weibliche Hormonhaushalt unterliegt bestimmten Veränderungen, die das Schwanger werden ab 40 deutlich erschweren können. Denn zwischen 40 und 50 Jahren setzt die sogenannte Prämenopause ein. Ein Grund für die Abnahme der weiblichen Fruchtbarkeit besteht in der Verringerung der Eizellenanzahl.2

Zu den typischen Symptomen, die das Einsetzen der Menopause ankündigen, gehören vor allem folgende3:

  • Blutungsstörungen
  • Hitzewallungen
  • Stimmungsschwankungen

Als Menopause wird die letzte Menstruationsblutung bezeichnet, die durchschnittlich ab einem Alter von 52 Jahren einsetzt. Etwa ein Jahr nach der letzten Periode kann sich die Frau erst absolut sicher sein, dass die Menopause eingesetzt hat und die Eierstöcke nun nicht mehr funktionieren. Ab diesem Zeitpunkt kann die Frau somit nicht mehr schwanger werden.4

 

Schwanger werden ab 40 und Risiken

Die Risiken einer Schwangerschaft steigen mit zunehmendem Alter. Beim Schwanger werden ab 40 steigt die Gefahr von Fehlgeburten, Frühgeburten oder gar Mehrlingsgeburten.5 Das Risiko einer Fehlgeburt liegt bei einer Frau um die 40 bei ca. 35%, während es bei Frauen unter 30 Jahren bei ca. 10% liegt. Dieses erhöhte Risiko bei einer späten Schwangerschaft hängt mit dem Alter der Eizellen sowie mit einer erhöhten Gefahr von Chromosomenstörungen zusammen. Außerdem ist die Gefahr von Schwangerschaftsdiabetes und erhöhtem, schwangerschaftsbedingtem Blutdruck ab 40 deutlich höher als Mitte 20. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind am sogenannten Down-Syndrom erkrankt ist, ist ebenfalls leicht erhöht.6 Aufgrund dieser höheren Risiken sollten Frauen über 40 ihre Schwangerschaft durch engmaschige Untersuchungen beim Frauenarzt überwachen lassen und sich besonders gesund ernähren. Auch wenn das Schwanger werden ab 40 mit mehr Risiken verbunden ist, gibt es dennoch viele Frauen, die über einen glücklichen Verlauf ihrer Schwangerschaft berichten können.

 

Referenzen
1 Silvia Knöpfel, Knut O. K. Hoffmann. Verhütung: Welche Methode passt zu mir? Von traditionell bis hypermodern: Alle Möglichkeiten im Überblick, S. 140.
2 Gisa Bührer-Lucke. Wechseljahre: Positiv und entspannt in eine neue Lebensphase, S. 27 f.
3 Marïel Croon. Schwanger werden. Den richtigen Zeitpunkt finden. So steigern Sie Ihre Fruchtbarkeit ganz natürlich. Ungewollt kinderlos? Alle medizinischen Hilfen, S. 199 .
4 Silvia Knöpfel, Knut O. K. Hoffmann. Verhütung: Welche Methode passt zu mir? Von traditionell bis hypermodern: Alle Möglichkeiten im Überblick, S. 140.
5 Petra Fosen-Schlichtinger. Vom Glück, spät Mutter zu werden, S. 76.
6 Marïel Croon. Schwanger werden. Den richtigen Zeitpunkt finden. So steigern Sie Ihre Fruchtbarkeit ganz natürlich. Ungewollt kinderlos? Alle medizinischen Hilfen, S. 28 f.

cyclotest_myPlan


Wie_funktioniert_cyclotest_myPlan


cyclotest_myPlan_fuer_wen_geeignet


Vorteile_cyclotest_myPlan


Wer_steht_hinter_cyclotest


cyclotest_myPlan_Shop


cyclotest_myPlan_bestellen