cyclotest Gemeinsam zum Wunschkind


Hauptmenü

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren, um Ihnen das bestmögliche Angebot liefern zu können.Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren.

Ich akzeptiere

Schwanger werden nach Pille absetzen

Pille_absetzenDas Absetzen der Pille ist oft der erste Schritt auf dem Weg zum Schwanger werden. Viele Frauen stellen sich nach dem Pille absetzen die Frage, wann sie schwanger werden können bzw. wie lange es dauert, bis sich der natürliche Zyklus wieder reguliert hat. Um schwanger werden zu können, muss zuerst ein Eisprung stattfinden. Dieser wurde bisher jedoch von der Pille unterdrückt. Deshalb braucht der weibliche Körper in der Regel eine Weile, bis er wieder zum natürlichen Zyklus zurückfindet. Wichtig zu wissen ist, dass die Frau nach dem Absetzen der Pille, wie während der Pillenpause auch, zuerst eine durch den Entzug der Hormone verursachte Abbruchblutung bekommt. Erst im darauffolgenden Zyklus bekommt sie wieder eine natürliche Menstruationsblutung. Es gibt jedoch auch Fälle nach dem Absetzen hormoneller Kontrazeptiva, bei welchen sich der Eintritt eines natürlichen Zyklus nach hinten verschiebt. Meistens ist das Schwanger werden ab der ersten natürlichen Menstruation nach dem Absetzen der Pille wieder möglich.

Manche Frauen werden bereits im ersten Zyklus nach dem Absetzen der Pille schwanger. Dies liegt daran, dass die Fruchtbarkeit der Frau hier für eine kurze Zeit stark ansteigt. Andere Frauen hingegen müssen nach dem Pille absetzen eine ganze Weile warten, bis sie schwanger werden.

 

Pille absetzen und der weibliche Zyklus

Nach dem Pille absetzen benötigt der weibliche Zyklus in der Regel eine Weile, bis er sich wieder normalisiert hat. Der Körper muss die hormonelle Belastung erst einmal abbauen und das kann unter Umständen etwas dauern.1 Vor allem bei Frauen, die sehr lange hormonell verhütet haben, kann es manchmal länger dauern, bis sich der Zyklus wieder reguliert hat. Da dies jedoch bei jeder Frau anders ist, können keine genauen Aussagen über die Dauer gemacht werden.2

 

Pille absetzen und Eisprung

Die Wirkung der Pille basiert auf Hormonen (Östrogene und Gestagene), die den Eisprung hemmen. Deshalb wird die Antibabypille auch als Ovulationshemmer bezeichnet. Die Spermien können somit keine befruchtungsfähige Eizelle vorfinden, wodurch eine Schwangerschaft in der Regel verhindert wird. Darüber hinaus führt die Einnahme hormoneller Kontrazeptiva zu Veränderungen des Zervixschleims, was den männlichen Spermien den Weg in den Gebärmutterhals erschwert. Zudem wird der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut verhindert, weshalb sich eine befruchtete Eizelle auch nicht in der Gebärmutter einnisten kann.3 Diese ganzen Funktionen müssen nach dem Pille absetzen erst wieder aufgenommen werden.

 

Pille absetzen und Menstruation

Auch wenn es in der einwöchigen Pillenpause zur Blutung kommt, kann diese – medizinisch gesehen  nicht mit der natürlichen Menstruation gleichgesetzt werden. Denn hierbei handelt es sich lediglich um eine sogenannte Abbruchblutung, die durch den Entzug der Hormone verursacht wird. Deshalb wird sie auch als Entzugsblutung bezeichnet. Diese ist in der Regel schwächer als die natürliche Menstruation.4 Nach dem Pille absetzen benötigt der weibliche Körper unter Umständen einige Monate, bis die natürliche Menstruation wieder einsetzt und in regelmäßigen Abständen wiederkehrt.

 

Pille absetzen und schwanger werden

Nach dem Pille absetzen möchten Paare natürlich am liebsten gleich schwanger werden. Dennoch gibt es einige Dinge, die vorher beachtet werden sollten. Wenn die Frau über längere Zeit hormonell verhütet hat, kann sie einen Mangel an Vitamin B6 und Folsäure haben. Insbesondere Folsäure ist schon beim Wunsch schwanger zu werden von großer Bedeutung. Denn ein Mangel davon kann in manchen Fällen sogar zu Missbildungen beim ungeborenen Kind führen. Aus diesem Grund sollte die Frau nach dem Absetzen der Pille darauf achten, dass sie den Mangel an Folsäure und Vitamin B6 sofort ausgleicht, um so das Schwanger werden zu unterstützen.

 

Pille absetzen und symptothermale Methode

Pille_absetzenNach dem Pille absetzen muss der weibliche Körper erst einmal zurück zu seinem natürlichen Rhythmus finden. Vor allem, wenn über lange Zeit hormonell verhütet wurde, kann dies eine ganze Weile dauern. Das ist eine spannende Zeit, denn die naturgegebenen Anzeichen der weiblichen Fruchtbarkeit können sich nun wieder entfalten. Diese können mithilfe der symptothermalen Methode entdeckt und für das gezielte Schwanger werden genutzt werden. Besonders einfach ist dies mit dem symptothermalen Zykluscomputer cyclotest myPlan. Nachdem sich der weibliche Zyklus von den Einflüssen der hormonellen Verhütung erholt hat und wieder regelmäßig verläuft, kann cyclotest myPlan zur Ermittlung der fruchtbaren und hochfruchtbaren Tage genutzt werden.

 

Referenzen
1 Thomas Sautter. Wirksame Hilfen bei unerfülltem Kinderwunsch: Endlich ein Baby, S. 73.
2 Arbeitsgruppe NFP. Natürlich und sicher, S. 116.
3 Thomas Seiler, Winfrid Gieselmann. Die Anti-Baby-Pille, S. 5 ff.
4 Freimut Leidenberger. Klinische Endokrinologie für Frauenärzte, S. 253.

cyclotest_myPlan


Wie_funktioniert_cyclotest_myPlan


cyclotest_myPlan_fuer_wen_geeignet


Vorteile_cyclotest_myPlan


Wer_steht_hinter_cyclotest


cyclotest_myPlan_Shop


cyclotest_myPlan_bestellen